Veranstaltungen  

  • Theater 20017
   

Angebot  

  • image
  • Zumba
   

Besucher  

Heute 0

Monat 318

Insgesamt 81180

   


Dienstag, 14.03.2017

Arbeitssieg zum Auftakt nach der Winterpause

Am 20. Spieltag ging es unter der Woche zum Auftakt nach der Winterpause gegen den TuS Altrip II. Nach einer langen Vorbereitung, mit der Trainer Chris Marquardt sehr zufrieden war, wollte man direkt wieder in den Rhythmus hineinkommen.

Der TuS machte direkt nach dem Anpfiff ordentlich Dampf und setze den Gast aus Altrip von der ersten Minute an unter Druck. Der Blitzstart war fast perfekt gelungen, doch stand noch der Pfosten im Weg und verhinderte die frühe Führung durch einen starken Schuss von Marvin Kunz (3.). Unsere Mannschaft kontrollierte in der Anfangsphase das Spiel und ließ trotz schwer bespielbarem Platz den Ball gut durch die eigenen Reihen zirkulieren. In der 15. Minute setzte sich Max Warmbier stark auf der rechten Außenbahn durch, zog in den Strafraum und legte die Kugel mit Übersicht in die Mitte auf den eingelaufenen Fabian Wolf ab, der eiskalt zur 1:0 Führung (15.) abschloss.
Schon zwei Minuten später gab es in etwa 25 Metern vom Tor der Altriper einen Freistoß aus zentraler Position, ein Standard wie gemalt für unseren Goalgetter Marvin Kunz. Der drosch die Kugel auch flach in Richtung Gästetor und hatte ein wenig Glück, denn der Ball wurde durch die Mauer abgefälscht und war daher für den Altriper Keeper nicht mehr zu erreichen, was das 2:0 (17.) bedeutete. Der TuS hatte aber immer noch nicht genug, wiederum zwei Minuten später brachte Fabian Wolf eine starke Flanke aus dem linken Halbfeld direkt auf den Kopf des im Strafraum lauernden Dirk Biedert, der knapp übers Tor köpfte.
Danach nahm unsere Elf sichtlich den Fuß vom Gas und verwaltete das Spiel nur noch. Es dauerte bis zur 40. Minute ehe es wieder zu einer nennenswerten Torgelegenheit kam als Marvin Kunz den Nachschuss nach einem Eckball zwar aufs Tor brachte, aber den Gästekeeper nicht überwinden konnte. Danach ging es zum Pausentee.

Die zweite Hälfte begann ebenfalls wenig spektakulär und der TuS kam nicht so richtig ins Spiel. Es dauert bis in die 63. Minute bis unsere Mannschaft wieder mal gefährlich im Strafraum der Altriper auftauchte. Fabian Wolf brachte den Ball von links aufs kurze Eck, wo Dirk Biedert lauerte und direkt abschloss, doch der Schlussmann der Gäste konnte den Ball noch von der Linie kratzen und dann den folgenden Nachschuss von Marvin Kunz zu Ecke abwehren. In der 70. Minute wurde der mit nach vorne geeilte Daniel Hettich nach einem guten Pass von Fabian Wolf im Strafraum regelrecht abgeräumt, was folgerichtig zum Elfmeterpfiff führte. Zum fälligen Strafstoß trat Marvin Kunz an, scheiterte aber zum Leidwesen von Trainer Chris Marquardt am Gästekeeper, der die Ecke geahnt hatte. Das hätte schon die Entscheidung seien können.
Knapp 10 Minuten später spielte der neueste Jungspund im Team, Paul Gerth, der an diesem Tag sein souveränes Pflichtspieldebüt bei den Aktiven gab, einen starken Pass durch die Schnittstelle der Altriper Viererkette in den Strafraum auf den einlaufenden Dirk Biedert, der dann aber unglücklich vergab. Bis zum Abpfiff passierte dann nicht mehr viel und am Ende stand ein ungefährdeter 2:0 Erfolg und ein wichtiger “Dreier” um wieder in den Rhythmus zu kommen.

 

Torschützen für den TuS:
Fabian Wolf (15.), Marvin Kunz (17.)

Fussball.de Statistiken: hier

   

AH  

Training: Do. 19:00 Uhr

Ergebnisse:

TUS - FV Berghausen   3:3

TuS Altrip - TUS   2:5

TUS - TuS Altrip   4:5

Nächste Spiele:

   
© 2017 by TuS 1920 Gronau e.V.